Sonntag, 21. April 2013

Karte mit Pop-up-Geschenk - Anleitung

Diese Karte hat´s in sich!
Wenn man sie auffaltet, steht innen ein Geschenk.
Ist das nicht süß?!?
Ich will euch heute zeigen, wie man diese Karte bzw. das Karteninnere mit der Sizzix-Stanze "Gift, 3-D" (656275) macht.
Noch ein paar Anmerkungen vorweg:
Hier findet ihr ein englisches Video (3 Teile) von Karen Burniston, die Designer für Pop-up-Stanzen von Sizzix ist, in dem alles super auf Englisch erklärt wird: Video 1, Video 2, Video 3.
Ich erkläre euch hier noch mal alles mit Fotos und auf Deutsch. ;-)

Was ihr benötigt:
- Big Shot
- Big Shot Bigz XL-Schneideplatte 
(Es geht auch mit den normalen Platten, die im Starter-Set drin sind, aber dann muss man gut aufpassen, dass beim Verschieben der Platten für den zweiten Stanzvorgang das Papier nicht verrutscht.)
- Sizzix-Stanze "Gift, 3-D" (656275)
- CS/ PP (ich habe eines aus der Reihe "Gabrielle" von BoBunny genommen)
- gut klebendes, doppelseitiges Klebeband
- Flüssigkleber
- Karte
Ihr stanzt die Teile aus.
Wenn ihr für die Box ein anderes Papier verwenden möchtet als für die Schleife, nehmt ihr:
Box: 23 x 12,5 cm
Schleife: 8 x 3,5 cm
Bänder (sind dann bei der Box allerdings schon mitgestanzt): 4,5 x 2,5 cm

Ich habe ein doppelseitiges PP genommen und für die Schleife und das Band einfach die andere Seite gewählt.
Faltet die Teile wie auf eurer mitgelieferten Anleitung oder oben zu sehen.
Achtet darauf, dass die Einstecklaschen (Pfeile) gerade gefaltet sind (siehe mitgeliefertes Anleitungsbild oben rechts).
Und nun macht ihr es bitte NICHT in der Reihenfolge wie in der mitgelieferten Anleitung!!!
Steckt zuerst den Deckel der Geschenkpackung zusammen, indem ihr die Schleife wie oben abgebildet in den eingestanzten Schlitz steckt.

Dann dreht ihr den Deckel um und faltet die "Öhre" nach außen, so dass es wie oben aussieht.
Dann tut ihr das Selbe mit dem anderen Ende der Schleife auf der gegenüberliegenden Seite.
Dreht den Deckel wieder um und öffnet die "Öhren", so dass die eine Schleife vollständig befestigt ist.
Das Selbe macht ihr mit der anderen Schleife auf der anderen Seite.
Nun müsste es wie oben aussehen.
Von unten sieht der Deckl nun so aus (oben).
Jetzt steckt ihr die zwei Laschen (fast) gleichzeitig in die eine Seite der Box...

... und öffnet die Öhren.
Jetzt wird es etwas knifflig, denn ihr macht das Selbe mit dem anderen Ende des Deckels auf der anderen Seite der Box.
Jetzt sieht die Box wie unten abgebildet aus.
Jetzt erst schließt ihr die Box an der Seite.
Ich finde es in dieser Reihenfolge einfacher alle Öhren zu öffnen!
Von unten sieht nun die Box so aus (unten).
Jetzt benötigt ihr das erste Mal Klebstoff, da ihr die Bänder wie unten abgebildet anklebt.
(Ich finde es leichter, wenn man dabei die Box zusammen faltet.)
Jetzt ist die Box fertig.
Wenn ihr eure Karte von außen gestaltet habt, klebt auf beide Bodenlaschen VOLLSTÄNDIG (bis zur Faltkante) gut klebendes, doppelseitiges Klebeband auf.
Nur so öffnet sich danach die Box richtig gut und es kann keine zweite Faltkante entstehen.
Zieht die Folie vom Klebeband ab und klebt die zusammengefaltete Box mit dem Ende der unteren Kante an die Falz der Karte (unten).
Zieht die Folie vom oberen Klebeband ab, drückt die Box platt und faltet die Karte zu.
Tataaaaaaaaaaaaaaaa... eure Karte ist fertig!
;-)

 Viel Spaß damit!

Noch einige Anmerkungen zur Kartengestaltung:
Das PP ist auch "Gabrielle" von BoBunny.
Der mittlere Streifen ist mit dem Embossingfolder "Paisly" geprägt.
Als kleine Akzente habe ich noch Halbperlen aufgeklebt.

* * *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen